Gute Nachricht für die Bubenheimer Bürger

Die „F/B/G-Stadtteilgruppe Bubenheim“ hatte aufgrund von massiven Beschwerden der Einwohnerschaft Bubenheims über die anhaltend starken Rauch- und Geruchsimmissionen der „Fa. eurovia“ Anfang November ein Schreiben an den Herrn Oberbürgermeister und das Umweltamt der Stadt gerichtet und um die Überprüfung des Sachverhaltes gebeten (das Schreiben wurde hier veröffentlicht). Gleichzeitig wurde um eine schriftliche Stellungnahme gebeten, die an die Bürgerinnen und Bürger unseres Stadtteils weitergegeben werden kann. Diese Antwort kam jetzt am 20.11., und zwar von der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD), die die zuständige Kontrollbehörde ist. Hier das Schreiben im Wortlaut:

„Sehr geehrter Herr Rosenbaum,

auf Nachfrage wurden mir von Eurovia Belege über die jährliche Wartung der Staubfilter vorgelegt. Die letzte Prüfung erfolgte im April 2018. Es wurden geringe Undichtigkeiten bei der Staubfilteranlage festgestellt. Aufgrund Ihrer Einlassung erfolgt in diesem Jahr im November eine zweite Prüfung durch die Wartungsfirma. Die Filteranlage wird durch das Werkspersonal monatlich einmal nach einer vorgegebenen Prüfliste geprüft. In der kommenden Winterpause werden weiter Maßnahmen zur Staubminderung umgesetzt. Die Berieselungsanlage zur Staubbindung auf den befestigten Flächen wird installiert.“

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag STRUKTUR- UND GENEHMIGUNGSDIREKTION NORD

Damit ist zunächst jedenfalls festzuhalten, dass die F/B/G im Interesse unseres Stadtteils erfolgreich interveniert hat, die Immissionen der Anlage reduziert werden und sich die Wohnqualität wieder verbessert.

Werner Rosenbaum F/B/G-Stadtteilgruppe Bubenheim – 22.11.2018


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/22/d616541134/htdocs/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.