Der Ortsvorsteher informiert

Veranstaltung: Senioren im Straßenverkehr

Jedes Jahr werden Seniorinnen und Senioren Opfer im Straßenverkehr, entweder als Fußgänger, Radfahrer oder als Führer eines Kraftfahrzeuges. Alleine im Jahr 2016 starben 62 Personen im Alter über 65 Jahren im Straßenverkehr in Rheinland-Pfalz. Die Polizei Rheinland-Pfalz führt deshalb Informationsveranstaltungen zum Verhalten von Seniorinnen und Senioren im Straßenverkehr durch. Am Mittwoch, dem 06.06.2018 findet hierzu um 15.00 Uhr im Rahmen des monatlichen Treffen des Seniorenkreises  Bubenheim in der Gaststätte „Zum Letzten Bauernwirt“ ein Vortrag zum Thema „Senioren im  Straßenverkehr“ statt. Es referiert Frau Lea Zerbach von der Polizeiinspektion Koblenz 2 in Koblenz-Metternich.

Informationen zur Nordentlastung (L52 neu)

Den Verlauf der neuen L52 kann man mittlerweile gut erkennen. Deshalb möchte ich Ihnen einige Informationen des LBM weitergeben.

  • Lärmschutz:

Die neue L 52 wird im Bereich vom IKEA- Ampelplatz bis zum „Bubenheimer Weg“ (L127) in Tieflage hergestellt und liegt bis zu ca. 3 m tiefer als das ursprüngliche Geländeniveau. Da in der Zufahrt auf die IKEA-Kreuzung die Tieflage immer geringer wird, wird hier zusätzlich zum Einschnitt ein Lärmschutzwall errichtet, der durchgehend eine Tieflage der Fahrbahn von 2,50 m gewährleistet. Dieser Wall wird auch bis zum Kreisel „In den Wiesen“ an der K 12 fortgeführt.

  • Durchbruch „Bubenheimer Weg“:

Bei der Durchtrennung des Bubenheimer Weges zur Fortführung der Bauarbeiten wird eine kurze, ca. 160 m lange provisorische Baustellenumfahrung eingerichtet auf der der Verkehr der L 127 in beiden Richtungen am Baubereich vorbeifahren kann. Die Umfahrung liegt, von Bubenheim kommend, auf der linken Seite der L127. Einzige Einschränkung ist die auf der Umfahrung reduzierte Geschwindigkeit (wahrscheinlich 50 km/ h). Umleitungen über andere innerörtliche Straßen sind nicht vorgesehen. Für die Fußgänger und Radfahrer wird neben der Baustellenumfahrung am Baubereich in Fahrtrichtung Metternich rechts neben der Umfahrungsfahrbahn ein ca. zwei Meter breiter provisorischer Rad- und Gehweg hergestellt.

Öffnungszeiten des Stadtteilbüros

Das Stadtteilbüro ist Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr geöffnet. Die Sprechstunde des Ortsvorstehers findet immer am Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Stadtteilbüro statt.

Werner Bastian Ortsvorsteher – 04.06.2018

Kommentar hinterlassen zu "Der Ortsvorsteher informiert"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .