Der Orstvorsteher informiert

Durchfahrtssperre „In den Wiesen“

Am Ende des neuen Fußweges entlang des Bolzplatzes zu der Straße „In den Wiesen“ wurde jetzt eine Durchfahrtssperre montiert. Diese soll verhindern, dass vor allem Kinder und Jugendliche ungebremst mit ihren Fahrrädern auf die Straße „In den Wiesen“ fahren können.

.

.

Verkehrsschild umgefahren.

Am 06.02.2019 wurde das Verkehrschild am Bolzplatz, an der Einmündung zum Fußweg, umgefahren. Der Verursacher hat sich von der Unfallstelle unerlaubt entfernt. Die Polizei hat den Tatbestand aufgenommen. Inzwischen wurde das Schild wieder repariert wurde. Dafür Danke an den Koblenzer Servicebetrieb.

Werner Bastian Ortsvorsteher – 08.02.2016

.

Öffnungszeiten des Stadtteilbüros

Das Stadtteilbüro ist Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr geöffnet.

Sprechstunde des Ortsvorstehers

Die Sprechstunde des Ortsvorstehers findet immer am Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Stadtteilbüro statt.

 

1 Kommentar zu "Der Orstvorsteher informiert"

  1. Werner Rosenbaum | 10. Februar 2019 um 7:17 | Antworten

    Zur Durchfahrtsperre „In den Wiesen“

    Es hat zwar sehr lange gedauert bis diese aus unserer Sicht sehr wichtige und auch dringend notwendige Sperre zum Schutz der Kinder installiert wurde, aber trotzdem unser herzlicher Dank an die Verwaltung, dass das jetzt endlich gemacht worden ist. Wie dumm und rücksichtslos sich Verkehrsteilnehmer oft verhalten sieht man am FUSS-UND RADWEG vom Bolzplatz in Richtung „Josepf-Funken-Straße“. Hier wird offensichtlich immer wieder dieser Weg zum Globus genutzt; die vorhandenen Absperrpfosten werden dabei dreist umfahren. In der vergangenen Woche wurde sogar das Verkehrshinweisschild am Bolzplatz (vermutlich beim Rangieren) umgefahren. Hoffen wir, dass dieses rücksichtslose Verhalten kein Dauerzustand wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.