Staatssekretär Becht übergibt Rad- und Gehwegbrücke Anwendspfad

Der rheinland-pfälzische Verkehrsstaatssekretär Andy Becht hat die Rad- und Gehwegbrücke Anwendspfad im Zuge der Landesstraße 52 in Koblenz offiziell für den Verkehr freigegeben. Das Land hat die Baumaßnahme mit rund 800.000 Euro gefördert.

„Der stark frequentierte Anwendspfad kann ab 29. Februar 2024 als verkehrssichere Rad- und Fußwegeverbindung zum Dienstleistungs-, Gewerbe- und Technologiepark Bubenheim an der B 9 genutzt werden. Ein Gewinn für alle Beteiligten in der umliegenden Region“, sagte Verkehrsstaatssekretär Andy Becht bei der feierlichen Verkehrsfreigabe in Koblenz. „Den Radfahrern und allen Verkehrsteilnehmern auf dem Anwendspfad und der L 52 steht nun eine sichere und deutlich verbesserte Infrastruktur zur Verfügung.“ (weiterlesen)

Stadt Koblenz – 02.03.2024
Fotos Ralph Emmerich und Michael Berger

Als Erster "Staatssekretär Becht übergibt Rad- und Gehwegbrücke Anwendspfad" kommentieren

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.