„Man darf nie verlernen die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.“

KiTa Bubenheim wendet sich mit einem Schreiben an die Stadtverwaltung Koblenz

Sehr geehrte Mitglieder der Stadtverwaltung,

ganz im Sinne Henri Matisse sind wir, als KiTa Bubenheim sowie die Freunde und Förderer des Kindergartens Bubenheim e.V., doch sehr über Ihre ablehnende Entscheidung bezüglich des Gemeindezentrums für Koblenz-Bubenheim überrascht, ja sogar entsetzt. Unsere bubenheimer Kinder und Jugendlichen haben derzeit keine Möglichkeit verschiedenen Sportmöglichkeiten vor Ort nachzugehen, da dafür die Kapazität der „Mini-Turnhalle“ nicht ausreicht. Es können keine Kinderkarnevalssitzungen, Benefizkonzerte, Veranstaltungen des Kinder- und Jugendtheaters, Tanzevents oder sonstige Unterhaltungen stattfinden.

Abgesehen davon sind auch Feste und Treffen des Fördervereins zum Akquirieren neuer Finanzmittel kaum möglich, da für die Durchführung von Kleiderbasaren, Spielnachmittagen und anderen Zusammenkünften aktuell keine passenden Räume verfügbar sind. Auch die bereits seit Jahren etablierten Veranstaltungen des Fördervereins und des Kindergartens, wie der Umzug an St. Martin, der Bubenheimer Adventsmarkt sowie das Kindergartenfest, sollten in und um das Gemeindezentrum neu arrangiert werden. Ebenso sollten, insbesondere unter Beachtung der aktuell gebotenen Corona-AHA-Regeln, Elternabende und Informationsveranstaltungen mit und für Bubenheimer*innen im neuen Versammlungsgebäude realisiert werden.

Das neue Gemeindezentrum sollte zudem zu einem Mittelpunkt des Dorflebens im Stadtteil Bubenheim werden und einen Treffpunkt für Alt und Jung bilden. Bitte betrachten auch Sie die bubenheimer „Welt“ aus Kindersicht und erkennen Sie die Möglichkeiten, die der Bau des Gemeindezentrums für unseren Stadtteil mit sich bringt.

Wir danken Ihnen für Ihr Entgegenkommen und verbleiben mit den besten Wünschen.

Beate Maur und Jacqueline Schwingen KiTa Bubenheim – 27.05.2021

1 Kommentar zu "„Man darf nie verlernen die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.“"

  1. Liebe KiTa. Sehr gut geschrieben . Wir- der Sportverein Bubenheim – würden euch so gerne unsere kleine Turnhalle für eure Aktivitäten und Sport-Gruppenangebote zur Verfügung stellen . Leider ist dies dort nicht gestattet oder zu klein für zBsp Infoor-Fußball , Ringtennis oder andere schöne Gruppenangebote. Wir werden uns auch aktiv für eine Mehrzweckhalle mit Gemeinschaftshaus engagieren. Davon könnt ihr definitiv ausgehen. In diesem Sinne Jasmin Karen 1. Vorsitzende Sportverein Bubeheim e.V

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box