Beim Einkauf kurz ans Deutsche Eck

Street-Art-Künstler hat 30 Meter breites Panorama des Koblenzer Touristenmagneten gemalt – in einer Globus-Filiale

Auf weißem Grund thront lebensgroß Kaiser Wilhelm I. hoch zu Pferd, auf der schräg gegenüberliegenden Seite die majestätische Festung Ehrenbreitstein, dazwischen fließen Rhein und Mosel, manövriert ein Frachtschiff kurz vor der Balduinbrücke zwischen Altstadt und Lützel. Es sind bekannte Motive, die zu Koblenz gehören wie die Schängel und der Karneval. Omnipräsente Wiedererkennungsmerkmale im Bild dieser Stadt, die den Betrachter in jenem speziellen Fall doch zunächst überraschen mögen – aufgrund des ungewohnten Ortes ihrer Erscheinung.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 26.05.2020


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/22/d616541134/htdocs/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box