Zehn Welpen streiten um acht Zitzen

Die Züchter Egon und Wilma Kranz haben mit dem Wurf ihrer Broholmer-Hündin jede Menge zu tun – Durch Corona-Krise bleibt mehr Zeit

Koblenz. A-Mira vom Koblenzer Schloss – das ist keine Prinzessin, die einst im kurfürstlichen Schloss gelebt hat, sondern eine Broholmer-Hündin aus dem Koblenzer Stadtteil Bubenheim. Zehn Welpen hat diese Hundedame vor gut drei Wochen auf die Welt gebracht. Seitdem ist nicht nur für sie alles anders, sondern auch die Züchter Egon und Wilma Kranz sind ganz schön beschäftigt. Die Welpen entwickeln sich sehr gut, sagt Egon Kranz: „Mama hat ausreichend Milch, so kann es gern weitergehen.“ Am Osterwochenende haben sie ihre Augen geöffnet, und inzwischen hört man schon die ersten Versuche, zu bellen.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 23.04.2020


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/22/d616541134/htdocs/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box