Kita Bubenheim ist gut in Rübenach gestartet

Betreuer und Kinder freuen sich über mehr Platz, aber es gibt auch Verbesserungswünsche

Die Kita St. Maternus ist vor zweieinhalb Wochen von Bubenheim nach Rübenach umgezogen. Die Einrichtung der Kita gGmbH Koblenz befindet sich nun im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim. Eine Ausweichstätte war dringend gesucht worden, weil das alte zweistöckige Kita-Gebäude in der unteren Etage mit Schimmelpilzen und Bakterien kontaminiert ist. Dort war die Nestgruppe mit zwölf Kindern und zwei Erziehern untergebracht, die sofort umziehen mussten. Alle 51 Kinder und 7 Erzieher tummelten sich also seit Sommer 2021 auf einer Etage.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Was wird aus dem kontaminierten Gebäude in Bubenheim?

Die Pressestelle der Stadt Koblenz erklärte hierzu: „Die weitere Nutzung des leer stehenden Kitagebäudes ist noch nicht geklärt. Ein Abriss, Neubau oder auch eine Generalsanierung wird zurzeit verwaltungsintern geprüft. Die Stadt hat als Bauträger dabei alle Kosten zu tragen, auch die Ausweichstätte mit Containern, die in Bubenheim entstehen soll, bis ein neues festes Quartier zur Verfügung steht. Ursprünglich hatte man damit geplant, dass die Kinder bereits ab März oder April dieses Jahres bereits in Containern in Bubenheim betreut werden können

Rhein Zeitung  – 06.04.2022

Als Erster "Kita Bubenheim ist gut in Rübenach gestartet" kommentieren

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Meldungen
Holler Box