Karneval: Steht Session 2020/21 vor Absage?

Rheinische Karnevals-Korporationen streichen Turniere und appellieren an Vereine

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Karnevalssession 2020/21 ausfällt, steigt. Die Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK Deutschland) haben sich jetzt vor dem Hintergrund der Corona-Krise als erster närrischer Dachverband mit einer Empfehlung nach vorn gewagt. Diese kommt aus Sicht des Bundes Deutscher Karneval (BDK) und der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval (AKK) allerdings viel zu früh. Seit der Sondersitzung von RKK-Vorstand und -Ausschussvorsitzenden am Freitagabend steht fest: Die Tanzturniere, für die der bundesweit aktive Dachverband verantwortlich ist, werden bis zum Jahresende ausfallen. Außerdem rät der Verband den Mitgliedsvereinen, zumindest auf größere Veranstaltungen zu verzichten.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 18.05.2020


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/22/d616541134/htdocs/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box