Ist Bubenheim vor Unwetter Auswirkungen genügend geschützt?

rueckhaltebecken01Ortsvorsteher Werner Bastian und der Bubenheimer Stadtrat Walter Baum (beide FBG) haben angesichts der katastrophalen Verhältnisse in vielen Teilen Deutschlands das Regenrückhaltebecken an der Zilser Mühle begutachtet und sich dabei die Fragen gestellt, die viele Bubenheimer auf Grund der Tatsache, dass es vor vielen Jahren eine große Flutkatastrophe in dem Stadtteil gab, auch gestellt haben:

Wer überprüft eigentlich das Bauwerk und was kann es verhindern? Gibt es ausreichend Schutz vor solchen außergewöhnlichen Wetterkapriolen und deren Auswirkungen?

Aus diesem Grunde habe ich für den nächsten Stadtrat folgende Anfrage formuliert:

– Nach den Unwettern der letzten Tage machen sich die Bewohner Bubenheims große Sorgen, dass sich eine Katastrophe ähnlichen Ausmaßes wie im Jahre 1932 wiederholen könnte. Auch im Jahre 1984 ist es noch einmal zu einer Überflutung des Ortskerns gekommen.

Die FBG-Ratsfraktion fragt die Verwaltung:

– Welche aktuellen Maßnahmen werden seitens der Verwaltung unternommen, um eine Katastrophe wie 1932 möglichst zu vermeiden?
– Wer überprüft die Funktionsfähigkeit des Rückhaltebeckens an der Zilser Mühle am Bubenheimer Bach?
– Gibt es ein Monitoring über den Wasserstand des Beckens?
– Wie schnell können die Schieber des Überlaufes verändert werden,um eine höhere Aufnahmekapazität zu gewährleisten?
– Gibt es seitens der Einsatzleitstelle Szenarien, um auf mögliche Situationen nach Überschwemmungen in Stadtteilen zu reagieren, die eigentlich nicht von Überschwemmungen wie die Flussstadtteile betroffen sind?

rueckhaltebecken02Ortsvorsteher Werner Bastian wird sich umgehend mit dem Eigenbetrieb Stadtentwässerung in Verbindung setzen, um  die aktuellen Fragen unbürokratisch und effektiv zu klären. Wir hoffen, dass der Stadtteil Bubenheim genügend geschützt ist und werden über die Ergebnisse berichten.

Walter Baum FBG Bubenheim – 03.06.2016

 


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/22/d616541134/htdocs/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.