Corona-Maßnahmen wirken

Robert Koch-Institut: Ein Infizierter steckt im Schnitt nur noch einen weiteren Menschen an

Berlin. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Deutschland zeigen nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) nun messbar Wirkung. Ein infizierter Mensch stecke seit einigen Tagen im Durchschnitt nur noch einen weiteren Menschen an, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler. In den vergangenen Wochen habe der Wert bei fünf, manchmal sogar bei sieben Menschen gelegen, die ein Infizierter ansteckte.Die Geschwindigkeit bei der Verbreitung der Pandemie habe sich damit bisher verlangsamt. Ein Grund zur Entwarnung seien die neuen Daten aber nicht: Erst wenn ein Infizierter im Durchschnitt weniger als einen Menschen anstecke, lasse die Pandemie langsam nach.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 04.04.2020

Als Erster "Corona-Maßnahmen wirken" kommentieren

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Coronavirus in Koblenz Aktuelle Video-Botschaften von OB David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs.
Holler Box