Neue „Gelbe Füße“ sollen für mehr Sicherheit sorgen

Markierungen in Bubenheim sind kaum noch zu erkennen

Bubenheim. Die „Gelben Füße“ in Bubenheim sind verblichen. Das soll sich ändern. Aufgrund einer gemeinsamen Initiative der FBG-Stadtteilgruppe Bubenheim, Vertretern einer Elterninitiative der Grundschulen, dem Kindergarten, sowie Polizei und Verwaltung sind vor vier Jahren Wege im Ortskern im Rahmen der Aktion „Sichere Schulwege“ mit kleinen gelben Füßen markiert worden. Sie sorgten für mehr Sicherheit der Kinder auf ihrem Weg in den Kindergarten oder zur Bushaltestelle, teilt die FBG mit. Allerdings sind diese Markierungen mittlerweile entweder ganz verschwunden oder nur noch zu erahnen. Mittlerweile muss seit dem Beginn der Bauarbeiten für die Nordtangente nicht nur eine drastische Zunahme des Verkehrs, sondern auch der Rücksichtslosigkeit der Verkehrsteilnehmer festgestellt werden, kritisiert die FBG. Sie fordert: Ganz besonders im Interesse der Sicherheit der Kinder sollten daher die alten Markierungen dringend instand gesetzt beziehungsweise erneuert und eventuell sogar auch auf weitere Bereiche, beispielsweise am neuen Fußweg „In den Wiesen“/Bolzplatz „Im Schildchen“, ausgeweitet werden. Die FBG erklärt in der Pressemitteilung, bei den zuständigen Stellen einen entsprechenden Antrag einzubringen.

Rhein Zeitung – 01.08.2018
Foto FBG


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/22/d616541134/htdocs/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .