Geh- und Radwegbrücke Anwendspfad

Geplante Unterbrechung der Bautätigkeit

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz informiert, dass die Bautätigkeiten an der Geh- und Radwegbrücke Anwendspfad aus Gründen des Naturschutzes pausieren müssen. Das stark gefährdete Rebhuhn darf während der Brutzeit nicht durch Bautätigkeiten gestört werden.

Ab Anfang August 2023 werden die Bauarbeiten wiederaufgenommen und die noch ausstehenden Arbeiten durchgeführt. Während der Unterbrechung der Bautätigkeit sind alle vorhandenen Fahrbeziehungen ohne Einschränkung nutzbar.

Die bestehende Umleitung für Radfahrer wird während der Unterbrechung bis zum 01.08.2023 aufgehoben, sodass die Verbindung des Wirtschaftswegs an den Anwendspfad vorübergehend wieder möglich ist.

Der LBM Cochem-Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Unterbrechung der Bautätigkeiten.

Stadt Koblenz – 10.05.2023

Als Erster "Geh- und Radwegbrücke Anwendspfad" kommentieren

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.