Spezialisten entschärfen Bombe in Minuten

Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg im Gewerbepark Bubenheim aufgetaucht

Nach einigen Minuten war alles vorbei: Eine gut erhaltene britische Fliegerbombe, die am Donnerstagmorgen in der Nähe der Ferdinand-Nebel-Straße entdeckt worden war, bereitete den Spezialisten vom Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz keinerlei Probleme. Um 19 Uhr begann die Entschärfung, und schon um 19.23 Uhr konnte das 250-Pfund-Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg keinen Schaden mehr anrichten. Für den Räumdienst, die 35 Feuerwehrleute sowie die Mitarbeiter von Polizei und Ordnungsamt war der Einsatz im Technologie- und Gewerbepark Bubenheim vergleichsweise überschaubar. Eine Evakuierung war nicht erforderlich, im betroffenen Bereich befinden sich keine Wohnhäuser.

Hinweis! Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Veröffentlichung dieses Berichts eingeschränkt. Der komplette Text ist aus der Print- oder Onlineausgabe zu entnehmen. Wir bitten um Verständnis.

Rhein Zeitung – 06.04.2018

Kommentar hinterlassen zu "Spezialisten entschärfen Bombe in Minuten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*