Presse NEWS

Wer macht mit beim Dreck-weg-Tag in Koblenz?

Beim Dreck-weg-Tag soll Koblenz am Samstag, 17. März, von wilden Müllablagerungen befreit werden. Alle Bürger, Vereine, Schulen und Kindergärten sind eingeladen, sich an dieser Kampagne für eine saubere Stadt zu beteiligen, teilt die Stadtverwaltung mit….

Weiterlesen

Zukünftige Verkehrsentwicklung: So sieht sie aus

Information durch die Stadt Bubenheim/Kesselheim. Zum Thema „Verkehrsentwicklungsplan – VEP Koblenz 2030“ gibt es eine Infoveranstaltung des Ortsbeirates Kesselheim zusammen mit Mitgliedern des Ortsbeirates Bubenheim am kommenden Donnerstag, 22. Februar, um 18 Uhr im Casino des…


Nahe Globus: Radler verletzt

Fahrer trug keinen Helm und musste in Klinik Bubenheim. Bei einem Unfall nahe Globus ist am Samstagabend ein Radfahrer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, kollidierten der Radler und ein Auto gegen 22.15 Uhr in der…



Nordtangente: Im März soll’s endlich losgehen

LBM: Zeitplan steht – Bürgerinitiative befürchtet weitere Verzögerungen im Bau Koblenz. Der angepeilte Termin steht: Ab März soll die Nordtangente endlich gebaut werden. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) hat die Arbeiten für den Bau der Straße nach…


Feuerwerk krönte Schildchen-Fest

Das Foto zeigt „die Mannschaft“ (von links): Rudi Krey, Dr. Wolfgang Bayer, Heinz Werner Heßling, Werner Augustin, Ralf Kreier, Rudi Kehr, Werner Rosen-baum, Robert Jüngling und Peter Pilger. Es fehlen Rudolf Meid und krankheitsbedingt Werner…


Bubenheimer Mädel Laura Conrad ist „Schängelchen 2017“

Sieben kleine „Nachwuchs-Schängel“ in Alter von acht bis zwölf Jahren waren im Finale auserkoren, um sich im Rahmen des Koblenzer Altstadtfestes auf der LokalAnzeiger-Bühne der Großen Koblenzer Karnevalsgesellschaft (GKKG) „onner dä Zwiwweltärm“ im Wettstreit um…


„Die Bürger für dumm verkaufen?“

Politik: Ganz Koblenz soll Ortsbeiräte erhalten. Der entsprechende Antrag von CDU und SPD fand im Rat eine große Mehrheit. Alle Jahre wieder. 2013 hatte die CDU schon mal einen Versuch gestartet, neue Ortsbeiräte in Koblenz…


Ex-Hundeschule wird Flüchtlingsunterkunft

Früher bildete die Bundeswehr im Koblenzer Stadtteil Bubenheim ihre Diensthunde aus. Jetzt sollen in den Gebäuden der ehemaligen Hundeschule 800 Flüchtlinge untergebracht werden. (weiterlesen) SWR 09.10.2015